Das ist das AIDS-Waisendorf Baan Gerda

••• Zum Jahresbericht und zur Bildergalerie für 2016 scrollen Sie bitte nach unten...•••

...

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

Baan Gerda entstand 2001 durch die Vision von Karl Morsbach und seiner Frau Tassanee (Baan = thailändisch für Dorf, Gerda hieß Karls Mutter).

Baan Gerda ist ein kleines Dorf in der Provinz Lopburi, 230 km nördlich von Bangkok. Es liegt auf dem Gelände des buddhistischen Tempels Wat Phra Bat Nam Phu. Etwa 90 Kinder leben hier mit ihren Pflegeeltern. Alle sind HIV positiv. Baan Gerda wurde nach dem Prinzip gegründet, dass Kinder allein durch ihre Geburt ein Recht auf Liebe, Geborgenheit und medizinische Betreuung haben, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder von gesundheitlichen Einschränkungen. Wir glauben auch, dass es die Pflicht der Erwachsenen ist, fuer dieses Recht einzutreten. Das um so mehr, wenn Kinder verletzbar sind und Hilfe brauchen. AIDS-Waisen gehören zu dieser Gruppe.

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

HIV-infizierte AIDS-Waisen werden in Baan Gerda in vielerlei Hinsicht anders als in staatlichen oder privaten Institutionen, die uns in Thailand bekannt sind, versorgt. Ausschlaggebend für ihr Wohlergehen ist ein neues, familiäres Umfeld. Ihr Leben verläuft in kindgerechten Bahnen, die Unterbringung  in einer öffentlichen Schule gehört dazu. Die Leitung in Baan Gerda verfolgt keine politischen oder religiösen Ziele. Auch glaubt sie nicht, den Stein des Weisen bei der Versorgung HIV-infizierter Kinder zu besitzen, aber sie ist sicher, auf dem richtigen Weg zu sein, den Kindern die Gesundheit weitgehend zurückzugeben und zu erhalten. Diesen Weg zu optimieren, ist das ständiges Bemühen.

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

AIDS-kranke Kinder befinden sich oft in einer verzeifelten Lage. Die meisten sind seit ihrer Geburt infiziert. Sie sahen ihre Eltern an AIDS sterben und haben selbst oft schon AIDS-Symptome. Sie werden aus ihrer gewohnten Gemeinschaft schließlich ausgestoßen und ihrer Lebensmitte beraubt.  Viele der Kinder hatten traumatische Erlebnisse in ihrer frühen Kindheit. Wenn sie in Baan Gerda abgeliefert werden, sind sie zu emotionalen Reaktionen kaum noch fähig. Sie lachen nicht und  sie weinen nicht. Sie sind in dieser Welt nicht mehr zu Hause und suchen keinen Kontakt mehr zu ihr. Ihre leeren Augen nehmen die neue Umgebung von Baan Gerda nicht mehr wahr. Die Auseinandersetzung mit diesen Kindern gehört für alle, die ihnen helfen wollen, zur emotionalen Herausforderung.

Baan Gerda war angetreten, das Leiden der Kleinen zu mildern und ihnen ihr kurzes Leben als halbwegs gute Erinnerung auf den Weg zu geben. Baan Gerda wollte Hospiz sein. Bald jedoch gab es ARV-Medikamente und es meldeten sich Freunde, die bei der Beschaffung dieser teuren Medikamente helfen wollten. Was als Hospiz gedacht war, wurde ein Platz zum Leben. Ende der 90er Jahre war es nicht vorstellbar, dass Kinder im fortgeschrittenen Zustand von AIDS wiederhergestellt werden könnten und eine normale Lebenserwartung bei weitgehend normaler Lebensqualität haben würden.

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

Inzwischen werden viele Arten anti-retro-viraler (ARV) Medikamente als Generika in Thailand hergestellt. Das Land ist für seine Modellrolle bei der Versorgung HIV-infizierter Menschen bekannt und stellt die meisten ARV-Medikamente kostenlos zur Verfügung. Wenn damit das Beschaffungsproblem auch weitgehend gelöst ist, liegt die Schwierigkeit noch immer bei der fachkundigen Anwendung von ARV. Auch ist Stigma, die Folge mangelnder Aufklärung, noch immer ein großes Problem. In der Regel kommt es zu Ausgrenzungen, die sich für Kinder besonders grausam auswirken. Durch AIDS zu Waisen geworden und das Virus in sich tragend, haben sie, anders als nicht infizierte Waisen, kaum eine Chance, in der Restfamilie unterzukommen.  Sie werden sich selbst überlassen.

Nach unserer Kenntnis ist Baan Gerda das einzige Projekt in Thailand, das AIDS-Waisen in einer neuen Familie unterbringt und gleichzeitig umfassend therapiert. Wir konnten beobachten, dass die Geborgenheit in einer Familie mitentscheidend bei der Genesung von AIDS ist. Es setzten Heilungsprozesse ein, noch ehe die ARV-Medikamente ihre Wirkung entfalten konnten. Die Entwicklung neuer Medikamente im Kampf gegen HIV/AIDS wird nicht nachlassen und bessere Mittel werden verfügbar sein.  

Das Baan Gerda-Prinzip

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

1. Das Leben in der Familie

Die Kinder sind in Familien aufgeteilt, von der jede ein Haus bewohnt  Die "Eltern" sind ebenfalls HIV-infiziert, in manchen Fällen ist es ein verheiratetes Ehepaar, in den meisten aber versorgen zwei Witwen die Kinder. Die älteren "Geschwister" kümmern sich um die jüngeren und man fühlt sich wie eine traditionelle Familie. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder diese Geborgenheit rasch annehmen und sich zu Hause fühlen. Es gehört zur Elternpflicht, die Medikamente pünktlich zu verabreichen, die tägliche Hausarbeit zu verrichten und sich um die Kinder genauso liebevoll zu kümmern als wären es ihre eigenen. Besuchern fällt immer wieder die Sauberkeit in den Wohnhäusern auf, die gepflegte Umgebung und das hohe Maß an Harmonie in der Dorfgemeinschaft.

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

2. Die medizinische Einrichtung

Die medizische Abteilung in Baan Gerda besteht aus einer Krankenschwester und ihrer Assistentin. Kinder, die ärztliche Hilfe benötigen, kommen ins nächste Provinzkrankenhaus, in ernsteren Fällen hilft eine spezialisierte Klinik in Bangkok. Alle acht Wochen kommt ein auf HIV-spezialisierter Arzt aus Bangkok, untersucht die Kinder und stellt sie, wenn nötig, medikamentös neu ein. Blutproben  werden routinemäßig und in festen Abständen genommen und zur Analyse nach Bangkok gebracht. Für jedes Kind wird eine medizinische Akte angelegt, in der Veränderungen in Gewicht und Größe, verabreichte Medikamenten, Laborwerte etc. festgehalten werden. Regelmäßige Laboruntersuchungen sind unerlässlich für die richtige Einstellung der ARV-Medikamente, Überwachung ihrer Wirkung und Überprüfung des allgemeinen Gesundheitszustandes.

Einmal in der Woche werden Art und Menge der verordneten Medikamente für das einzelne Kind an die Hausseltern ausgegeben. Sie sind für die vorgeschriebene Verteilung verantwortlich. Für die Kinder gehört es zum unumstößlichen Ritual, die Medikamente zu genau festgelegten Zeitpunkten einzunehmen. Die Eltern sind über drohende Resistenzen informiert und wissen um die Notwendigkeit disziplinierter Medikamenteneinnahme.

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

3. Schule und Bildung

Die Kinder von Baan Gerda besuchen eine Schule in Dorfnähe. Die meisten sind gute Schüler, jedoch verzögerte bei manchen die AIDS-Vergangenheit eine normale  Lernfähigkeit. In Baan Gerda finden vielerlei Aktivitäten statt, die die Kinder in ihrer Kreativität fördern. Malen und Basteln ist an der Tagesordnung ebenso wie Musik- und Tanzunterricht sowie zusätzlicher Englischunterricht. Die Eltern haben Zugang zur hauseigenen Schreinerei und Näherei, wo sie Produkte zum Verkauf herstellen. Lehrer kommen regelmäßig aus Bangkok, die sie unterrichten und ihre Fortschritte überwachen.  In ihren Ferien helfen die größeren Kinder stundenweise bei der Arbeit und erhalten damit eine erste handwerkliche  Ausbildung. 

Diese Aktivitäten sind wenig kostenintensiv und bereichern das Dorfleben. Auch eignen sie sich, die Anlagen der Kinder festzustellen und ihre Talente zu entdecken.  

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

4. Weitere Einrichtungen

Baan Gerda liegt in unmittelbarer Nähe der Thammarak Foundation, die von einem bekannten buddhistischen Mönch geleitet wird. Er stellte uns vor zehn Jahren großzügig zwei Hektar Land zum Bau unseres Dorfes zur Verfügung. Es ist heute um ein zentrales Gebäude angelegt, das wir nach seinem Stifter und Entwurf  „Kinderstern“ nennen. Der Kinderstern ist Empfangsraum für Gäste, Speiseraum, Treffpunkt für Veranstaltungen und vielerlei andere Aktivitäten. Es gibt zehn Häuser für die Familien, ein Haus für die Angestellten, eine Krankenstation, ein Gästehaus und ein Mehrzweckhaus mit Werkstätten, Musik-, Computer- und Leseräumen.

5. Die Zukunft

Die Seele von Baan Gerda ist die Familie. Kinder brauchen eine Familie, besonders dann, wenn sie krank und von der Gesellschaft gebranntmarkt sind. Studien belegen, dass Kinder in Pflegefamilien besser gedeihen als in Waisenhäusern. HIV-infizierte Kinder können unter den geschilderten Bedingungen symptomfrei aufwachsen, ohne dass AIDS zum Ausbruch kommt. Sie dürfen eine erfüllte Kindheit erleben. Diese Botschaft möchten wir weitergeben.

Der deutsche Botschafter Andreas von Stechow sagte nach seinem Besuch in Baan Gerda 2003: "Der Besuch in Baan Gerda hinterließ einen bleibenden Eindruck und ermutigte mich, das HIV Problem in Thailand zu betrachten. Über allem möchte ich sagen, dass jeder Baht, jeder Dollar, jeder Euro für Baan Gerda eine gute Investition ist, um Kindern in Not direkt zu helfen. Ich werde es ab sofort tun." 

Karl Morsbach erhielt im November 2006 das Bundesverdienstkreuz vom deutschen Botschafter in Thailand überreicht für seine herausragenden Verdienste im Kampf gegen AIDS.

Königlicher Besuch in Baan Gerda

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

Eine große Aufregung gab es in Baan Gerda, als Prinzessin Sirat 2006 zu Besuch kam. Sie ist die Schwiegertochter des regierenden Königspaares Bhumibol und Sirikit. Tassanee und Karl Morsbach waren wochenlang mit den Vorbereitungen für die Anreise des Hofstaates beschäftigt. An das Gelände von Baan Gerda grenzt das Königsprojekt mit Schulen und Bio-Landwirtschaft. Die Aidswaisen von Baan Gerda dürfen auf diese Schule gehen, was ein großes Glück ist. 

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2016

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

Im Dezember erhielten wir von Baan Gerda den Bericht über die Ereignisse des Jahres 2016, der einen ausführlichen Einblick in den Alltag im Dorf gibt.

Sie können den Jahresbericht hier als PDF herunterladen ->

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2015

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
 

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2014

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
 

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2013

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
 

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2012

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
 

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2010 - 2011

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München

Impressionen des AIDS-Waisendorfs Baan Gerda 2004 - 2009

Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München
Danke für Ihre Spende an den Kinderhilfsverein House of Hope e.V. München